Unterstütze unsere Crowdfunding-Kampagne

Hilf uns, mehr Elektromobilität auf dem Wasser möglich zu machen und leih dir im Gegenzug unser selbstgebautes Boot aus!

Das Hausboot wird…

Umweltfreundlich

Das Hausboot wird mit einem Elektromotor angetrieben, der Strom über die Solaranlage erhält. Dadurch können wir auf einen Verbrennungsmotor verzichten, der das Wasser belastet und stinkt.

Leise

Der Elektromotor ist im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor extrem leise und schnurrt wie ein Kätzchen. Kein Motorknattern stört eure Idylle auf dem Wasser.

Innovativ

Wir setzen auf eine ausgeklügelte Leichtbauweise und verwenden ressourcenschonende Materialien. Die Bauanleitung werden wir open source zur Verfügung stellen.

Neuigkeiten vom Bootsbau

On the Spree again

Neues Jahr, neues Glück! Wir haben wieder einen funktionstüchtigen Motor, unsere Crowdfunding-Kampagne ist gestartet und: Der Dachbau hat begonnen! Das Material zu beschaffen, war eine schwere Geburt.

Das kurze Leben des Suzuki DT 9.9

Stark. Das Boot ist im Wasser, der Spätsommer hält an – jetzt wollen wir endlich die Früchte unserer Arbeit ernten und ganz viel über die Berliner Gewässer schippern. Doch der Motor macht uns einen Strich durch die Rechnung.

Das Boot schwebt ins Wasser

Diesen Termin haben wir alle mit Spannung erwartet: Am Donnerstag soll unser Boot vom Kran ins Wasser gehoben werden. Wird die Konstruktion halten? Oder beim Transport kaputt gehen? Die Nerven liegen ganz schön blank.

Alle Neuigkeiten

Das Team hinter dem „Taubenhaucher“ besteht aus Grischan und Celine Glänzel, Marc Wiedermann und Hannah Kappes. Wir alle sind große Bootsliebhaber – ob Kajak, Segelboot oder natürlich Hausboot – und möchten dazu beitragen, dass das Schippern über Berliner Gewässer geräuschärmer und umweltfreundlicher wird.

Flughafenstr. 38
030 9832690